Eier von Küppers

Gesundes Futter aus eigenem Anbau

Unsere Tiere bekommen Mais (mind. 50%), Weizen, Gerste, Roggen, Grünmehl, Calcium und anderen Mineralien, Kleie, Sojaschrot, Kalk, Salz und Pflanzenöl als Futter. – gentechnikfrei.

Wir legen sehr viel Wert auf eine artgerechte Tierhaltung und halten unsere Legehennen in Bodenhaltung. Den Tieren wird ein käfigloses System mit Legenestern (mindestens ein Nest für je 7 Hennen) geboten. Sitzstangen mit genügend Platz, Einstreu zum Picken und Scharren sowie uneingeschränkten Zugang zu Futtertrögen ist selbstverständlich.
Wir verzichten auf synthetische Futter, zugesetzte Antibiotika oder sonstige Leistungsförderer.
Eine Delikatesse wie Wachteleier gibt es das ganze Jahr aus eigener Wachtelhaltung.

Hühnereier

Jeden Tag produzieren unsere Hühner frische Eier in unterschiedlichen Größen und Farben. Unsere Legehennen fühlen sich in der Bodenhaltung sehr wohl. Das merkt man am Geschmack unserer Qualitäts-Eier. Wir beliefern nicht nur Großkunden wie Lebensmittelmärkte, Krankenhäuser, Restaurants, Eisdielen etc. — auch Privatkunden kaufen in unserem Hofladen gern frische Küppers-Eier.

Unsere Hühnereier-Formate:

XL 73 g und darüber
L 63 g bis 72 g
M 53 g bis 62 g
S 43 g bis 52 g

Farben Natur: braun und weiß

Wissenswertes:
Die Produktion eines Eies dauert beim Huhn etwa 23,5 Stunden. Das Huhn kann daher maximal ein Ei pro Tag legen. Im Jahr kommt somit eine durchschnittliche Legehenne etwa auf 300 gelegte Eier. Heutzutage sind die Eier meist unbefruchtet und haben je nach Lagerung eine Haltbarkeit von 28 Tagen.
In unserem Betrieb halten wir ca. 11000 Tiere die wir alle in Bodenhaltung in einem System der Firma Big Dutschmann Nartura Nova halten.
Dieses System kommt unserer Meinung nach den natürlichen Bedürfnissen der Tiere am nächsten und bildet einen guten Kompromiss zwischen Sauberkeit, Hygiene, Tiergesundheit und einem sauberen rückstandsfreiem Ei.

Wachteleier

Bereits im alten Ägypten wurde die Wachtel und ihr Ei als Delikatesse geschätzt. In den letzten Jahren fand das Wachtelei auch zunehmend Einzug in deutsche Küchen und ist eine leckere und gesunde Alternative zum Hühnerei.
Wachteleier sind hervorragend z.B. für Antipasti oder schmackhafte Salate geeignet. Beliebt sind sie vor allem in Spitzenrestaurants, da sie nicht nur lecker und gesund sind, sondern auch unter ästhetischen Gesichtspunkten raffinierte Garnierungen zulassen.

Bedingt durch ihre Inhaltsstoffe sind Wachteleier auch zur diätetischen Ernährung geeignet und somit eine echte Alternative auch für Hühner-Eiweiß-Allergiker.

Zubereitung:
Wachteleiern sind zum Kochen und Backen geeignet. Anstelle von 1 Hühnerei nimmt man im Schnitt 4 – 5 Wachteleier je nach Größe.

Kochzeiten:
Weich: nach 2,5 Minuten
Hart: nach 3 – 4 Minuten

Frische, Haltbarkeit, Gewicht:
In unserem Hofladen verkaufen wir nur frische Wachteleier aus eigener Haltung, die max. 3 Tage alt sind. Wir deklarieren immer das Legedatum. Ca. 3 Wochen können Wachteleier bei Raumtemperatur gelagert werden, da sie während dieser Zeit einen natürlichen Schutz gegen Verderben haben. Es ist kein Fall bekannt, dass Wachteleier von Salmonellen befallen waren.

Ab dem 21. Tag müssten Wachteleier gekühlt gehalten werden. Unversehrte, kühl gelagerte Eier halten sich 8 — 10 Wochen, jedoch trocknen sie dann nach und nach aus.

Das Wachtelei wiegt ungefähr 9 – 16 g

 

Gänseeier

Unsere Gänse-Eier sind eine echte Spezialität und eine willkommene Abwechslung zum herkömmlichen Hühnerei.
 
Im Geschmack sind sie wesentlich kräftiger als Hühnereier, den Geschmack könnte man bezeichnen als „leicht ölig“. In unserer Region rund um Neuss werden Gänseeier schon seit Jahrhunderten als hochwertige Delikatesse geschätzt.
 
Zubereitung:
Gänseeier sind größer als Hühnereier und benötigen somit eine längere Kochzeit, ca. 10 Minuten. Das Gänseei lässt sich aber auch gut zum Backen (1 Gänseei ersetzt ca. 3 Hühnereier) und zu Rührei verarbeiten.
 
Sie wiegen im Schnitt zwischen 150g-200g. (Zum Vergleich: ein durchschnittliches Hühnerei wiegt 57g).

Bunte Eier

Unsere gefärbten Eier zu Ostern gibt es in zwei Ausführungen:
 
Bunte Eier
Bei uns geht es auch „bunt“ zu. Die Nachfrage nach bunten Eiern ist vor allem in der Osterzeit sehr hoch. In dieser Zeit bieten wir Ihnen bunte Eier, unterschiedlich eingefärbt, an.
 
Eier zum Selberfärben
Wir bieten unsere weißen Eier (Größe M) zum Färben an. Bei uns können Sie sicher sein, dass auch unsere gefärbten Eier 100% frisch sind und auch die Färbung in bester Qualität ausgeführt wird.
Unsere bunten Eier bieten wir Ihnen ca. 6 Wochen vor Ostern und max. 2 Wochen nach Ostern an.

MeiBoxen

(Mehrweg-Eier-Boxen)
(Foto: www.meibox.com)
Kaufen Sie einmalig die Box (2,99€) und bringen Sie diese zu jedem Einkauf wieder mit.
Frisch befüllen und nur noch die Eier bezahlen.
Bei jedem Einkauf sparen sie 1 Cent pro Ei.
Die zwei 4er-Einsätze lassen sich bequem entnehmen und die Eier können direkt in den Kühlschrank gestellt werden. Die Box und die Einsätze sind spülmaschinenfest.
 
Gleichzeitig können die Einsätze zum energiesparenden Eierkochen verwendet werden:
- den Einsatz in den Topf stellen
- Topf befüllen, bis die Körbchen vom Einsatz etwas im Wasser stehen
 
 
- Einsatz wieder heraus nehmen
- Wasser zum Kochen bringen
- Temperatur zurückschalten, bis das Wasser noch köchelt
- Eiereinsatz in den Topf stellen und Deckel aufsetzen
- Eieruhr stellen:
- weichgekocht 4 – 5 Minuten
- mittelweich 6 Minuten
- hartgekocht 8 Minuten
- die Eier direkt in dem Einsatz abschrecken und nach dem Abtropfen servieren.
 
Vorteile: Da nur eine geringe Menge Wasser erhitzt werden muss, spart man Energie.
Durch die Fixierung der Eier in den „Haltern“ wird das „Tanzen“ beim Kochvorgang und damit auch die ungewollte Beschädigung weitgehend vermieden.
 
Wir unterstützen diese umweltfreundliche Verpackung.